Willkommen

Das Betriebssystem eines Computers ist die Software, die es ermöglicht, den Computer zu benutzen. Es verwaltet die Ein- und Ausgabegeräte und verwaltet die Betriebsmittel. Zudem ist das Betriebssystem die Verbindung zwischen Hardware des PCs und der Anwendungssoftware des Benutzers.

Betriebssysteme sind in einen Betriebssystemkern, dieser verwaltet die Hardware des PCs, und grundlegende Programme gegliedert. Sie sind auf fast allen Rechnern zu finden, ob Großrechner oder normale PCs.

Zu den Aufgaben gehört die Speicherverwaltung, das heisst es muss ein Speicher zugewiesen und überwacht werden. Desweiteren führt das Betriebssystem Tabellen über die Speicherbelegung und schließlich fordert es die Freigabe von Speicher an.

Eine weitere Aufgabe ist die Programm- und Prozessverwaltung. Es werden alle Prozesse die sich im Umlauf befinden betreut. Zudem können neue Prozesse erzeugt werden sowie Prozesse entfernt werden. Auch für die Kommunikation der Programme untereinander ist das Betriebssystem verantwortlich.

Schließlich gibt es noch die Datei- und Geräteverwaltung. Dazu gehört die genaue Zuweisung von Ein- und Ausgabegeräten. Auch die Terminierung, Überwachung und Initiierung von Ein- und Ausgabevorgängen gehört dazu. Zudem muss das Dateisystem verwaltet werden. Auch die Rechteverwaltung ist eine Aufgabe des Betriebssystems.